Startseite
    Alles andere
    Gesellschaft/Religion
    Moin
    Aktuelle politik
    Liedtexte
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt

   intimhirn

http://myblog.de/gol2

Gratis bloggen bei
myblog.de





Moin

Hi,

da alle Welt sich blogs hier anschafft, muss ich einfach mitziehen, da auch ich einige Gedanken/Gefühle/Meinungen zu den unterschiedlichsten Themen habe. Vor allem politische Quacksalberei werde ich hier reinstellen, und da sich ja alle aufregen, dass ich (nahezu) jeden Abend wieder erneut politische Themen anschneide, kann ich alles hier reinschreiben und wer will kanns lesen, wer nich solls bleiben lassen.

außerdem werde ich noch den ein oder anderen Liedtext von mir hier reinschreiben, mit denen ich eigentlich versuchen will, meine Meinung zu reflektieren. Auch wenn mir das bis dato nicht immer gelint, da ich einfach viel zu viele Gedanken haben (ein riesiges für- und wider, hin und her )

Dann noch viel Spaß hier

greetz, gol

30.10.06 15:06


Soldaten bei der Totenschändung?

Dieses thema ist ja grade ganz groß und wird in jeder Zeitung pausenlos erwähnt. Seite 3 Stuttgarter Zeitung -> 5 Artikel über die Totenschändung.

 

Was den Fakt selber betrifft, bin ich mir nicht ganz sicher, was ich glauben soll. Einerseits überwiegen meine Urteile (Vorurteile zu sagen, wäre falsch) gegen die BILD-Zeitung, sodass ich glauben könnte, dass diese Fotos Fälschungen sind. Andererseits kann es natürlich gut sein, dass Soldaten Tote "schänden" und es ihnen Spaß macht, Fotos davon zu machen. genauso wie in jedem Krieg gefoltert, getötet, malträtiert wird.

Viele Leute haben in Bezug auf diese Fotos leserbriefe geschrieben, in denen sie beteuern, dass so etwas eine Schweinerei ist, "unentschuldbar". Auch die Politiker beteuern, dass "unseren" Soldaten so etwas natürlich nicht beigebracht wird, dass so eine Handlung hart bestraft werden muss, sie sagen sogar, dass "unseren" Soldaten Werte des Friedens beigebracht werden, dass sie keine Tötungsmaschinen sind.

Ja was denken die Leute eigentlich? Denken sie, die BRD bildet Soldaten aus, die einen Streichelzoo führen sollen? Es ist für mich unbegreiflich, wie man so überrascht sein kann. Natürlich ist es eine Schweinerei, natürlich darf es nicht sein. Aber dafür werden Soldaten nunmal gemacht. zum Morden, Töten, Foltern. In jedem krieg werden Menschen umgebracht, werden Leute gefoltert, Menschenrechte mit Füßen getreten.

für mich ist diese allgemeine Empörung ein weiterer beweis dafür, wie dumm und leichtgläubig Menschen sind, wie leicht sie von Medien manipuliert werden können - selbstständiges Denken abgestellt.

30.10.06 15:28


Freiheitsstaat

Tja der erste Liedtext jetzt hier. Das Lied nennt sich Freiheitsstaat und in dem lied geht es vor allem um Freiheit, Unabhängigkeit bzw. was Freiheit bedeutet, aber urteilt selbst:

 

eingepfercht und eng umschnürt

das leben wie schon immer

zusammengepackt und konserviert

so was gibts jetzt nimmer

 

nur für eine woche nur für ein paar tage

mal raus in die wilde pampa fahren

ungestört und keine erwartung -

nichts von all dem bleibt

 

Ref:

denn wir baun uns jetzt nen freiheitsstaat

wo jeder seine freiheit hat

sie ungestört ausleben kann

jeder soll sie spürn

 


Jetzt sind es schon ein paar Jahrtausend

Die Bevölkerung wächst

1 Plus 2 macht 3 plus 4

ich will jetzt endlich weg

 

so viele Menschen, so viele Völker

leben für ein Ziel

Jeder Geist wird auch mal älter

Das ist das Lebensspiel

 

Ref:

Komm wir bauen uns nen Freiheitsstaat

wo jeder seine Freiheit hat

sie ungestört ausleben kann

ich will sie einmal spürn

31.10.06 15:13





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung