Startseite
    Alles andere
    Gesellschaft/Religion
    Moin
    Aktuelle politik
    Liedtexte
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt

   intimhirn

http://myblog.de/gol2

Gratis bloggen bei
myblog.de





Liedtexte

Projekt Globalisierung

So, ein neuer Liedtext, das ganze nennt sich projekt Globalisierung

Eigentlich wollte ich in dem Lied vor allem den unterschied zwischen "Land" und "Staat" behandeln. Das ist, finde ich, mir in den ersten zwei sowie der letzten Strophe recht gut gelungen (diese finde ich auch die besten) - allerdings bin ich dann von meinem eigentlichen Thema immer weiter abgewichen und habe sehr viele Dinge angeschnitten.

Doch genug geredet jetzt, hier das Lied:

 

 

Land - ein entfremdeter Begriff

für Staat und Staatsdiktatur

zu stark einverleibt

und weiter dreht sich die Uhr

 

Eine Gemeinschaft zum leben

keine diktatorischen Züge

kein vorgeschriebenes Leben

und keiner der regiert

(keiner der verliert)

 

Ref:

No Nation - No Border

Gemeinsam

No Nation - No Border

Gemeinsam

 

 Jeden Tag und jede Nacht

Grenzen zu und Mauern

Alles dreht sich nur um Macht

gebilde gegen Freiheit

 

Menschenleben suggeriert

Egozentrik ausformuliert

Gerechtigkeit nur blanker Hohn

alles im Arsch

 

Nationalismus kursiert

Sozialismus ausradiert

Chauvinisten, Rassisten

seid ihr!

 

Ref:

No Nation - No Border

Gemeinsam

No Nation - No Border

Gemeinsam

 

Alles total kontrolliert

Gedanken gründlich manipuliert

Überwachung technisiert

Staatsfabrik - ich habs kapiert

 

 

 

heimatsgebiet - vertrautes Gesicht

ein Land nur um zu leben

ein Staat nur um zu nehmen

 

11.11.06 16:52


Freiheitsstaat

Tja der erste Liedtext jetzt hier. Das Lied nennt sich Freiheitsstaat und in dem lied geht es vor allem um Freiheit, Unabhängigkeit bzw. was Freiheit bedeutet, aber urteilt selbst:

 

eingepfercht und eng umschnürt

das leben wie schon immer

zusammengepackt und konserviert

so was gibts jetzt nimmer

 

nur für eine woche nur für ein paar tage

mal raus in die wilde pampa fahren

ungestört und keine erwartung -

nichts von all dem bleibt

 

Ref:

denn wir baun uns jetzt nen freiheitsstaat

wo jeder seine freiheit hat

sie ungestört ausleben kann

jeder soll sie spürn

 


Jetzt sind es schon ein paar Jahrtausend

Die Bevölkerung wächst

1 Plus 2 macht 3 plus 4

ich will jetzt endlich weg

 

so viele Menschen, so viele Völker

leben für ein Ziel

Jeder Geist wird auch mal älter

Das ist das Lebensspiel

 

Ref:

Komm wir bauen uns nen Freiheitsstaat

wo jeder seine Freiheit hat

sie ungestört ausleben kann

ich will sie einmal spürn

31.10.06 15:13





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung